Modul UP

Unternehmerprüfung

Ergänzende betriebswirtschaftliche Inhalte auf dem Niveau der Unternehmerprüfung

Inhalte

  • Einführung in das Rechnungswesen
  • Umsatzsteuer
  • Einnahmen-/Ausgabenrechnung
  • Doppelte Buchhaltung: Bilanz, GuV, Kennzahlen
  • Besteuerung des Einkommens sowie das Abgabeverfahren
  • Personalkosten
  • Kostenrechnung (Vollkostenrechnung)
  • Teilkostenrechnung (Deckungsbeitrag)
  • Finanzierung
  • Das Unternehmen im Geschäftsverkehr

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler ab 18 Jahren

Prüfung

Voraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss der Module A, B und C.

Die kommissionelle Prüfung wird an der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammern abgelegt. Bei positiver Absolvierung ersetzt sie die in Österreich für bewilligungspflichtige und gebundene Gewerbe gesetzlich vorgeschriebene Unternehmerprüfung.